Wie kommt man in die Presse?

Quick Win

Erfahre, wie du in die Presse gelangen kannst:

  • Beziehungen, Online-Präsenz und aktive Ansprache sind die Hauptwege.
  • Nutze persönliche Kontakte für Empfehlungen, optimiere deine Online-Präsenz und erstelle eine beeindruckende Presseseite.
  • Biete deine Expertise an, verfasse professionelle Pressemitteilungen und kontaktiere gezielt die passenden Medien.
  • Die Artikelreihe „Sichtbar in den Medien“ liefert wertvolle Tipps und Ratschläge für höhere Erfolgschancen.
  • Entdecke, warum überraschenderweise KEINE Pressemitteilung erforderlich ist und wie auch kleine Unternehmen von effektiver Pressearbeit profitieren können.

Wie kommt man in die Presse?

Wie man in die Presse kommt: Ein Einblick in die Welt der Pressearbeit und wie es einfach geht

Möchtest du wissen, wie du es schaffen kannst, in den Medien sichtbar zu werden? Wäre das nicht cool, wenn du von deiner Arbeit, deinen Erfahrungen und deinen Erkenntnissen berichten könntest? Dann habe ich großartige Nachrichten für dich! In den nächsten Tagen werde ich eine Reihe von Artikeln veröffentlichen, die dir dabei helfen werden, dein Ziel zu erreichen.

Es gibt drei Hauptwege, wie man in die Presse gelangen kann:

1️⃣ Man kennt jemanden: Beziehungen sind oft der Schlüssel zum Erfolg. Wenn du jemanden kennst, der in der Redaktion deines Wunschmediums sitzt, kann er oder sie dir Türen öffnen. Eine persönliche Empfehlung kann Wunder bewirken! Eine Garantie ist es trotzdem nicht, denn wenn das Thema nicht passt, passt es nicht.

2️⃣ Man wird gefunden: Mit einer starken Online-Präsenz kannst du potenzielle Pressekontakte auf dich aufmerksam machen. Auch Journalisten googlen. Achte darauf, dass deine Website, deine Social-Media-Profile und dein Content aktuell, interessant und informativ sind. So steigerst du deine Chancen, von Journalisten und Redakteuren entdeckt zu werden. Heißer Tipp: Stelle eine Presseseite online, die Redaktionen WIRKLICH interessiert.

3️⃣ Man bietet sich an: Wenn du aktiv auf die Presse zugehst, kannst du deine eigenen Presseauftritte schaffen. Überlege dir, was dein Unternehmen oder deine Marke einzigartig macht, und entwickle spannende Themen-Ideen. Schreibe professionelle Pressemitteilungen, bewirb dich als Gastbeitragsautor, verfasse inspirierende Themenanschreiben oder kontaktiere gezielt die Medien, die zu deiner Zielgruppe passen.

Mit der Artikelreihe „Sichtbar in den Medien“ werde ich jeden dieser Wege detailliert unter die Lupe nehmen und dir wertvolle Tipps und Ratschläge geben, wie du deine Chancen, in die Presse zu kommen, maximieren kannst.

  • Wie kommt man in die Medien?
  • Was ist eine Pressemitteilung und was nicht?
  • Warum sind die Standards heute andere als früher (und welche sind es)?
  • Für wen und wann es sich lohnt, eine Pressemitteilung zu verschicken.
  • Wie geht das? Und was sind die Killer einer Pressemitteilung?

Und das Wichtigste:

  • Warum es KEINE Pressemitteilung braucht und wie es effizienter und angenehmer für alle Beteiligten geht.
  • Warum Pressearbeit auch für kleine Unternehmen ein richtig coole Sache ist.

Nützliches aus der Textwelt

Der Textorama-Infoletter für mehr Sichtbarkeit als Experte, mehr Kunden, mehr Umsatz. – ohne abgehobenes Marketing-Blabla – mit sofort anwendbaren Tipps aus der Praxis – mit brauchbaren Angebote und hilfreichen Inhalten.

Artikel zu ähnlichen Themen

Wohin mit all den Ideen?

Wohin mit all den Ideen?

Beginne mit deiner persönlichen Erfolgsgeschichte. Entdecke deine einzigartigen Talente und Fähigkeiten. Finde deine Bestimmung. Sammle Beschwerden und Herausforderungen. Begrenze deinen Fokus. Mach es profitabel. Wohin mit alle den Ideen und Inspirationen?Sammelst du...

Du kaufst ein Buch nicht, weil du lesen willst | Die 5-Why-Methode

Du kaufst ein Buch nicht, weil du lesen willst | Die 5-Why-Methode

Entdecke den wahren Nutzen für deine Zielgruppe: Die 5-Why-Methode ermöglicht es dir, die Bedürfnisse und Motivationen deiner Kunden zu verstehen. Mithilfe dieser Methode kannst herausfinden, warum es das Leben einer Person aus deiner Zielgruppe verbessert, wenn sie...

Das ABC der Kundensegmentierung

Das ABC der Kundensegmentierung

Zielgruppenidentifikation: Die genaue Kenntnis der eigenen Zielgruppe ist entscheidend für erfolgreiche Angebote und die Ausrichtung auf spezifische Nischen. Kundensegmentierung: Die Kategorisierung von Kunden in A-, B- und C-Kunden ermöglicht eine effektive...

Kennst du deine Kunden besser als sie sich selbst?

Kennst du deine Kunden besser als sie sich selbst?

Probleme und Bedürfnisse verstehen: Um deine Kunden wirklich zu kennen, musst du nicht nur ihre Ziele und Wünsche kennen, sondern auch die Herausforderungen und Nöte, mit denen sie kämpfen. Nur so kannst du passende Lösungen anbieten. Individuelle Ansprache: Nutze...

Kennst du deine Bestimmung, deinen Purpose, deinen Leitstern?

Kennst du deine Bestimmung, deinen Purpose, deinen Leitstern?

Die Bestimmung ist der tiefere Sinn, der dich antreibt und leitet, und hilft dir, deine Rolle in der Welt zu definieren. Die Bestimmung ist wichtig, da sie dir eine Richtung gibt, Entscheidungen erleichtert und dir ermöglicht, dich selbst zu zeigen, wie du sein willst...

Was tust du für deine Ziele?

Was tust du für deine Ziele?

Es ist wichtig, seine langfristigen Ziele festzuhalten und die eigene Bestimmung zu finden, um fokussiert zu bleiben und Ablenkungen zu vermeiden.Was tust du für deine Ziele?Der Jahresanfang ist gespickt mit langfristigen Zielen wie ein Mettigel mit Käsespießchen....

Die Hitliste der 11 schlechtesten Vorsätze für Dienstleister

Die Hitliste der 11 schlechtesten Vorsätze für Dienstleister

Die besten Vorsätze für 2024, die es zu vermeiden gilt. Die 11 schlechtesten Vorsätze für Dienstleister​Besser essen, mehr Sport, weniger Geld für schlechte Beratung verballern – jeder kennt die guten Vorsätze. Laaaaangweilig! Hier kommt die Hitliste der schlechten...

Rückblick, Ausblick, Durchblick 2023 und 2024

Rückblick, Ausblick, Durchblick 2023 und 2024

Anständige Selbstständige haben einen Jahresrückblick und Ausblick zu veröffentlichen, sobald der Baum steht. So will es das Gesetz zur Förderung der Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Unternehmensentwicklung im Internet. Also füge ich mich.Rückblick, Ausblick,...

Darf ich mich Expertin nennen?

Darf ich mich Expertin nennen?

Ein Experte ist jemand, der in einem bestimmten Bereich viel Wissen und Erfahrung hat und dieses Wissen auch anwenden kann, um anderen zu helfen. Experten müssen nicht alles wissen oder alles erlebt haben. Die Expertise eines Experten kann anhand von drei Kriterien...

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen