02 11 | 98 39 74 14 nachricht@textorama.de

3 leistungsstarke Taktiken, die Kunden zum Kauf motivieren

​Das Werben um Kunden ist ein bisschen wie eine Verabredung. Nein, Sie können den Verlobungsring nicht beim ersten Date überreichen! Es ist eine wechselseitige Beziehung, die Schritt für Schritt wächst, bevor Sie den Kunden über die Schwelle tragen.

Um Ihren Kunden besser kennen zu lernen, braucht es ein wenig Zeit und Mühe. Die Persönlichkeit, die Vorlieben und die Abneigungen eines jeden Kunden scheinen individuell, aber die Kunden haben einige Gemeinsamkeiten, die Sie aufgreifen können. Geben Sie ihnen, was sie wollen, und sie werden zu treuen, lebenslangen Kunden, die Ihrem Unternehmen zum Erfolg verhelfen.

  1. Vergessen Sie das Verkaufen – der Kunde möchte es BESITZEN

Die Menschen glauben gerne, dass alle ihre Kaufentscheidungen auf ihre eigenen Entscheidungen und ihr Talent als guter Verhandler basieren. Deshalb mag niemand einen aufdringlichen Verkäufer, der diesen Glauben ignoriert.

Ein Verkäufer, der dabei hilft, das beste Produkt, die beste Dienstleistung für ihr Geld zu finden, ist für die Kunden dagegen ein Held.

Wenn eine Person Ihr Geschäft betritt oder auf Ihrer Internetseite herumstöbert, denkt sie höchstwahrscheinlich schon an einen Kauf, bevor sie dort ankommt. Sie müssen sie nicht zum Kauf überreden. Sie können es sich einfach machen und bei der Entscheidung helfen, was der beste Deal ist.

Konzentrieren Sie sich dabei auf den Kunden und seine Bedürfnisse. Überlegen Sie: Welche Vorteile wären für ihn am interessantesten? Welchen Preis kann er sich leisten? Denken Sie daran, dass Sie seine Bedürfnisse befriedigen und ihn nicht überreden sollen. No pressure.

Übrigens: In Textthinking-Workshops mache ich genau das mit Ihnen.

  1. Machen Sie den Kauf zu einer „sicheren Sache“

Kaufen ist eine „riskante“ Angelegenheit. Je höher das Preisschild, desto höher die Risiken!

Ein Kunde fühlt sich gut mit dem Kauf, wenn das Produkt oder die Dienstleistung die Bedürfnisse befriedigt, für die er es gekauft hat. Die Frage, die er sich vorher stellt, ist „Ist dieses Gefühl den Einsatz wert?“

Das ist eine berechtigte Frage. Die Welt ist voll von Betrügereien, bei denen man sein hart verdientes Geld ausgibt und am Ende Schrott erhält, der nicht lange hält und für den man keinen Service bekommt. Ein paar harte Lektionen lassen die Kunden bei Spontankäufen vorsichtig werden. Sie wollen etwas, dem sie vertrauen können.

Eine Geld-zurück-Garantie nimmt den Verbrauchern viele Sorgen ab. Er hat die Gewissheit, dass er nicht mit dem Schrott liegen bleibt, wenn das Produkt nicht hält, was es verspricht.

Erfahrungsberichte von Kunden zeigen potenziellen Käufern, dass Sie wirklich für Kundenzufriedenheit sorgen. Niemand kann es besser sagen als ein zufriedener Kunde, aber verwenden Sie Testimonials nicht leichtfertig. Wählen Sie klare und spezifische Testimonials und Bewertungen aus, die glaubwürdig zeigen, dass Sie Probleme lösen und Wünsche erfüllen.

  1. Lassen Sie die Kunden wissen, dass es ein einfacher Prozess ist

Einfachheit ist einfach einfacher. Ihre gestressten Kunden sind beschäftigt, haben viel zu tun und sind müde. Sie wollen sich nicht herumärgern. Die meiste Zeit wollen sie einfach nur einkaufen und zufrieden nach Hause gehen. Convenience Stores sind der Beweis dafür, dass schnell und einfach oft wichtiger ist als ein besserer Preis!

Machen Sie den Kaufprozess so einfach wie möglich. Denken Sie daran, dass nicht jeder die gleiche Methode bevorzugt. Je mehr Möglichkeiten Sie anbieten, desto mehr Kunden werden Sie zufrieden stellen.

Vergessen Sie bei der Planung Ihrer Marketingkampagne nicht, auf die schnell erlebbaren und einfach umsetzbaren Vorteile Ihres Produkts hinzuweisen.

Denken Sie daran, dass der Wert nicht alles ist. Es ist ziemlich einfach, Ihre Kunden zu begeistern, wenn Sie wissen, was sie mögen, was sie sich wünschen und was sie nicht verlieren möchten.

In Textthinking-Workshops entwickeln wir Ihre individuelle Umsetzung dieser Taktiken. Schnell und einfach. Versprochen.

Barbara Stromberg

Barbara Stromberg

Textorama | Elly's Ocean

Workshopper | Facilitator | Texterin

www.ellys-ocean.de

 

Episoden zu ähnlichen Themen

5 Verben, die Ihr Leben verändern können

5 Verben, die Ihr Leben verändern können

5 Verben, die Ihr Leben verändern können Wenn Sie das Gefühl haben, etwas müsste sich in Ihrem Leben ändern, haben Sie vielleicht nicht die richtigen Verben in Ihrem Alltag. Hier sind 5 Aktionsverben, die Ihnen helfen können, sich aus Ihrem Trott herauszuholen. Das...

5 einfache Schritte zum Erreichen eines jeden Ziels

5 einfache Schritte zum Erreichen eines jeden Ziels

5 einfache Schritte zum Erreichen eines jeden Ziels Jedes Ziel ist nur 5 einfache Schritte entfernt. Ja, das klingt nach Tschakka-Guru und „Wenn du es nicht schafft, hast du es nicht hart genug versucht“ – aber ganz im Ernst: Es braucht rundherum um Sie und Ihr Ziel...

3 narrensichere Wege für Umsatz in schlechten Zeiten

3 narrensichere Wege für Umsatz in schlechten Zeiten

3 narrensichere Wege für Umsatz in schlechten Zeiten Erfolgreiche Unternehmer wissen, dass eine finanzielle Krise Vorteile bietet, die es in wirtschaftlich besseren Zeiten nicht gibt. Mehr für Ihr Werbebudget bekommen Wenn sich die Wirtschaftslage verschlechtert, ist...

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen