02 11 | 98 39 74 14 nachricht@textorama.de

Zeitfresser Pressemitteilungen

Gestern habe ich fast anderthalb Stunden am Versand einer Pressemitteilung rumgejuckelt. Gut 35 Fach-Medien waren im Verteiler. Individuelle Ansprache, aufpassen, dass alles mitkommt und die richtigen Namen und Texte verwendet werden – sehr nervig, sehr zeitraubend, sehr uff, selbst wenn man mit der Zwischenablage virtuos umgehen kann.

Wenn man jetzt noch die Zeit für das Schreiben der PM und das Recherchieren der Medien und Kontaktpersonen – die es in diesem Fall schon gab – dazu rechnet, kommt man locker auf einen Zeiteinsatz von 4 bis 5 Stunden. Selbst mit 20 Jahren Erfahrung, da mach ich mir nix vor.  

Kein Wunder also, dass sich so viele Leute damit so schwer tun. Wer das zum ersten Mal oder nur selten exerziert, der braucht wohlmöglich doppelt oder dreimal so lang.

Was schreib ich? Wie schreib ich’s? Wem schreib ich’s? Wann schreib ich’s? Was muss dazu, was auf keinen Fall?

Dabei geht es viel einfacher.

Ohne Pressemitteilung nämlich.

Und nicht an 35 Medienkontakte, sondern nur an 5 bis 7.

Und wer seine Themen kennt, der haut diese Presseansprache das in einer Stunde raus. Mit wesentlich besserer Resonanz von den Redaktionen. Ich schwöre.

Funktioniert so gut, dass ich es dir mit Geld-zurück-Garantie in meinem Presse-Strategiegespräch beibringe.

(Warum ich trotzdem die Pressemitteilungen geschrieben habe? Weil es um Nachrichten aus einem Unternehmen für die Fachpresse ging.)

Episoden zu ähnlichen Themen

Wie ich meine Pressearbeit angehen würde

Wie ich meine Pressearbeit angehen würde

Wie ich meine Pressearbeit angehen würde„Machst du eigentlich Pressearbeit für dich selbst?“ Die Frage einer sonst eigentlich lieben Kundin erwischt mich mit eiskaltem Griff im Nacken. Oha. Lügen kommt nicht in Frage, also antworte ich: „Nur wenn ich Zeit dafür habe.“...

Spot on Daniela!

Spot on Daniela!

Spot on Daniela! „Ich bring dich ganz groß raus, Daniela*.“ Ich setze meinen unwiderstehlichen Baby-du-willste-es-doch-auch-Blick ein. Stille. Daniela erstarrt und kurz überlege ich, wie lange ein Mensch wohl die Augen aufreißen kann, ohne zu blinzeln. Sie blinzelt....

Was macht die Selbständigkeit mit mir?

Was macht die Selbständigkeit mit mir?

Was macht die Selbständigkeit mit mir?Das ist eine gute Frage, die Lexoffice bei der diesjährigen Blogparade gestellt hat.Ich mache da nicht nut gerne mit, weil ich schon seit Jahren Lexoffice nutze, sondern weil mich da die Frage triggert. Was also macht die...

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen