Kochbuch „Louisiana“

Kulinarische Reise mit Mirko Reeh

Louisiana: New Orleans – Big Easy, Gumbo und der Soul

Reise- und Kochbuch

Einzigartige Vielfalt der Kulturen

Die Küche Louisianas gehört zu den vielfältigsten und originellsten der Welt, denn hier treffen zahlreiche Kulturen und Küchen aufeinander. So bunt wie das Völkergemisch sind auch die Speisen und Getränke: ob Fisch oder Fleisch, scharf oder würzig-mild.
Kommen Sie mit auf die Reise in den Süden der USA, schauen Sie den Cajuns und Kreolen in den Kochtopf, genießen Sie den Geschmack der Karibik und Afrikas und die Köstlichkeiten der Soul Kitchen. Und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Landes, seiner Menschen und ihrer Kochkultur.

Nicht nur die Liebhaber von schmackhaftem Gumbo, Jambalaya und frischen Meerestieren werden sich für die Kreationen begeistern, die Mirko Reeh auf seiner Reise durch Louisiana gesammelt hat. Viele Rezepte – wie gewohnt mit heimischen Zutaten leicht und lecker nachzukochen – bringen den Geschmack Louisianas in Ihre Küche. Auf an den Mississippi in den Pelican State!

Autoren: Mirko Reeh, Barbara Stromberg

148 Seiten, hunderte Farbfotos

Erscheinungstermin: 8. Mai 2018

Verlag: BOD | Preis: 14,90 €

ISBN: 3746025346

Mehr über das Buch

Kulinarisch geht die Reise dieses Mal über den großen Teich in die Staaten Louisiana und Illinois.

Zwei Staaten, wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Louisiana im Süden der USA, die Heimat der Cajun und Kreolen, der Pelikane und Flusskrebse, wo Gumbo und Jambalaya in den Töpfen dampfen. Und Illinois, der Staat im Mittleren Westen, der Einwanderer aus ganz Europa anzog. Sie brachte ihre Fähigkeiten in Bäckereien, Brauereien und kleinen Manufakturen ein, setzten auf Landwirtschaft und Viehzucht. Bis heute hat sich der Pioniergeist in Sachen Kulinarik bewahrt und so ist das moderne Chicago eine Goldgräberstadt der Esskultur. 

„Jeder dieser Staaten ist auf seine Art typisch amerikanisch und doch so einzigartig und authentisch wie man es nur in Amerika erlebt“, schwärmt Mirko Reeh. Der aus Radio und Fernsehen bekannte Koch mit eigener Kochschule und mehr als 30 veröffentlichten Büchern hat auf seinen Reisen durch den Mittleren Westen und den Süden der USA das Beste aus den Küchen Louisianas und Illinois gesammelt. Das ultimative Gumbo-Rezept, duftige Jambalaya, Austern Rockefeller, das Original-Rezept des Brownie, Rezepte für die legendären Corn Dogs und saftige Deep Dish Pizza – alles vor Ort gemeinsam mit Gastronomen, Köchen und anderen Künstlern der lokalen Ess- und Trinkkultur für die beiden Bücher zusammengestellt.

Mehr als ein Kochbuch

Wie schon beim ersten Buch der Serie, bei dem die „Kulinarische Reise nach Israel“ führte, zeigt sich auch hier der förderliche Einfluss verschiedener Kulturen und Herkunftsländer auf die Vielfalt der Küche. „Ob die französischen Siedler aus Frankreich und die große Gemeinschaft der Caribbeans und Afrikaner in Louisiana oder die Polen, Deutschen und Schweden, die in Illinois ihre neue Heimat fanden – sie alle haben ihr kulinarisches Erbe mitgebracht. Aber auch die indigenen Völker haben in Sachen Zutaten, Techniken und Genuss ihre Spuren hinterlassen“, ist Mirko Reeh begeistert.

In seinen Kochbücher „Kulinarische Reise nach Louisiana“ und “Kulinarische Reise nach Illinois“ möchte er die Gerichte präsentieren, die in Louisiana und Illinois am liebsten gegessen werden, typisch zubereitet, neu arrangiert und kombiniert auf Mirko-Reeh-Art. Flankiert werden die jeweils rund 40 Rezepte von wissenswerten Informationen und unterhaltsamen Hintergründen über die typischen Zutaten, die Besonderheiten der Staaten und lohnenswerten Reiseziele.  

Wie alle „Kulinarischen Reisen“ von Mirko Reeh und Barbara Stromberg geht auch diese Publikation weit über eine Rezepte-Sammlung hinaus, ist vielmehr eine spannende Reportage, für die Koch und Journalistin sich diesmal auf die spannende kulinarische Vielfalt Louisianas eingelassen haben. Eine Vielfalt, die ebenso geprägt ist von der Kultur der Nachfahren der Französisch Kanadier bis hin zu den Traditionen Afrikas und der Karibik sowie der indianischen Ureinwohner. Und wie immer haben Mirko Reeh mit den Menschen geredet, ihnen über die Schulter in die Kochtöpfe geschaut und dabei manches Geheimnis entlockt.

Eine Rezension bei Amazon

Während andere von ihren Urlaubs- und Geschäftsreisen Hunderte von Fotos mitbringen, ist das bei Fernsehkoch Mirko Reeh anders: Er landet in Frankfurt und hat Hunderte von neuen Rezepten im Gepäck.

Frankfurter Neue Presse

Mirko Reeh will aber mit seinem Buch nicht nur Rezepte anbieten. Seine kulinarische Reise führt den Leser durch eine Gegend, die mit ihren Reizen nicht geizt. Aber als leidenschaftlicher Koch sieht er nicht nur mit den Augen, sondern auch mit Nase und Magen. Klingt komisch, ist aber so! Als zusätzlicher Reiseband für all diejenigen, die immer noch ein wenig mit fremden Küchen fremdeln, gibt dieses Buch Hilfestellung bei Magenknurren.

Eine Rezension bei Amazon

Gewohnt unterhaltsam erzählt die Düsseldorfer Autorin Barbara Stromberg, die Mirko Reeh mit ins Boot geholt hat, von der spannenden und wechselvollen Geschichte des Landes, das von französischen, afrikanischen, karibischen, indianischen und sogar von vietnamesischen Einflüssen geprägt ist. Wie wunderbar, dass sich all diese Einflüsse auch auf den Speisekarten des Landes finden, möchte man jubeln, denn diese Küche ist wirklich eine der vielfältigsten der Welt.
Und genauso originell sind die Geschichten, die Reeh zu Rezepten, einzelnen Zutaten oder ausgewählten Orten zu erzählen hat.

Eine Rezension bei Amazon

Veröffentlichungen

Aktuelle Bücher

Demnächst

„Kräuter und Gewürze“ von Mirko Reeh und Barbara Stromberg

erscheint voraussichtlich

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Gewürze und Kräuter sind die Alleskönner in der Küche: Sie können Heilen, Würzen, Farbe geben.

Das pünktlich zur Frankfurter Buchmesse erscheinende Buch von Mirko Reeh und Barbara Stromberg ist ebenso vielseitig.

Darin: Interessantes zur Geschichte und Verwendung von Kräutern und Gewürzen und natürlich erprobte Rezepte des Fernsehkochs.

BONUS:

Tipps für das richtige Würzen bei Krebserkrankungen aus Mirkos Kochkursen