02 11 | 98 39 74 14 nachricht@textorama.de

AaBb

Themen-Abo: Deine Themen, deine Stimme

Wöchentlich neue Content-Ideen –

für deine Sichtbarkeit

Kein One-fits-all-Contentkalender mit tausendundeins Thementagen oder ein seitenlanger Redaktionskalender, sondern ausgewählte Themen-Impulse und bewährte Grundgerüste für Stories, die dich ins Gespräch mit deiner Zielgruppe bringen.

Zeig DICH für mehr Sichtbarkeit.

Neuen Content schreiben wird so einfach wie das Schreiben in ein Freundebuch.

seit 25 Jahren Geschichtensucherin

ausgebildete Journalistin und Werbetexterin

Schwerpunkte: Copywriting und Workshops

Sei ehrlich…

Wie oft postest du?

Jeden Tag scrollst du durch deinen Feed. Alle posten mitreißende Inhalte, verkünden neue Blogartikel, freuen sich über Interaktion mit interessanten Menschen.

Und bei dir? Ziehen sich die Spinnweben über den Account.

Okay, das war übertrieben.

Aber ehrlich: Du weißt selbst, dass lange Zeiten der Stille auf deinem Blog und deinen Social-Media-Kanälen dich ganz nach hinten/unten werfen auf der Prioliste der Algorithmen.

Woran liegt es, dass du so selten neue Inhalte postest? Bist du dir unsicher, worüber du schreiben sollst und was die Leute gerne lesen? Unterstützung anzuheuern, die für dich schreibt, ist dir zu teuer und du willst lieber selbst schreiben? 

Wie wäre es, wenn du jede Woche 5 Themenimpulse in dein Postfach bekommst, die du mit deinen Worten einfach umsetzen kannst? Die eingebettet sind in ein bewährtes Storytelling-Grundgerüst, das du wie einen Lückentext Schritt für Schritt nur noch mit deinen Worten, deiner Botschaft befüllst?

Wie wäre das? (Klicke hier, wenn du wissen willst, wie das aussehen kann)

5 Themenimpulse – jede Woche neu

Wieso funktioniert das?

Mein Name ist Barbara Stromberg und ich bringe seit 1996 Unternehmen in die Presse.
In meinem ersten Leben saß ich als Lokaljournalistin und Redakteurin am Tisch mit unzähligen Unternehmern und suchte im Auftrag der Redaktion nach Geschichten und spannenden Themen.
In meinem zweiten Leben wechselte ich auf die andere Seite des Newsdesks. Was geblieben ist: Ich unterstütze Unternehmen und Solopreneure dabei, sich als Experten zu zeigen.

Warum DIR dieses Wissen hilft:

Beispiele zum Angucken (PDF als Download)

BeispieleThemen

Es braucht manchmal einen Schubs, einen Impuls, eine bewährte Formel, um die Botschaften herauszukitzeln.

Ganz gleich, ob im Interview oder als Texterin: Jeder Textprofi kennt solche Formeln. AIDA, SQM, QUEST und wie sie alle heißen.

Du musst sie nicht alle kennen, denn es gibt unzählige.

Spar dir die Zeit und greife auf die 5 Impulse zurück, die ich dir für deinen Business jede Woche zusammenstelle.

Es funktioniert so:

1. Füge einen der Impulse/Themenvorlagen/Blueprints in eine leere E-Mail oder ein Textdokument ein.

2. Fülle das Grundgerüst so mit deinen Worten auf, dass es zu DEINEM Wunschkunden, seiner Welt und deiner Erfahrung passt. 

3. Raus mit dem fertigen Text!

Es ist wirklich so einfach wie das Schreiben in ein Freundebuch.

Content nach Vorlage?

Genau.

Ich verspreche dir: Auch wenn hunderte Unternehmer*innen ein und denselben Vorlage nutzen, kommt immer ein ganz eigener Text dabei heraus.

  • Du schreibst selbst – es sind deine Worte
  • Du wählst die Botschaft – folge einfach dem Gerüst
  • Du entscheidest selbst, wie persönlich oder distanziert, wie frech oder seriös du klingen willst. Dein Text, dein Wording, deine Tonalität.

Ich sagte ja schon: So einfach wie das Schreiben in eine Freundebuch – und die Ergebnisse sind ebenso individuell. Sieh dir gerne ein paar Beispiele an.

Warum es dir hilft, Themenimpulse und Grundgerüste für die Texte zu bekommen:

  • Es nimmt dir den Druck, ständig gute Content-Ideen zu finden.
  • Es erleichtert dich, wenn du deinen Content für eine ganze Arbeitswoche vorplanen und vorproduzieren kannst.
  • Du kannst völlig unaufgeregt deinen Content schreiben, weil du nur dem roten Faden folgen musst.
  • Deine Kunden merken, wie du wirklich bist, was du tust und welchen Benefit deine Arbeit für sie hat. Unaufdringlich und authentisch.

Das sagen meine Kund*innen

Tanja Begon, Texterin und Onlineredakteurin

Das Seminar „Pressearbeit ohne Pressemitteilung“ von Barbara Stromberg war eine echte Bereicherung. Fundiert und trotzdem unterhaltsam hat sie meine Vorstellung von Pressearbeit kräftig auf den Kopf gestellt. Als Redakteurin wünsche ich mir künftig nur noch solch clevere Anfragen statt der üblichen Pressemitteilungen. Und wenn ich noch einmal mit einem Projekt an die Presse gehe, werde ich allen Beteiligten das Leben auch einfacher machen. Versprochen!

Susanne Schneider, FREISTIL Text + Konzept

Das Online-Seminar hat mich auf neue Ideen gebracht und mir gezeigt, wie ich Pressearbeit strategisch unterfüttern und damit aktiver gestalten kann. Ich finde es ideal, dass Barbara Stromberg das Metier von beiden Seiten kennt – als erfahrene Redakteurin und als Texterin.

Carola Kleinschmidt, Diplombiologin, Autorin, Speakerin & Trainerin

Herzlichen Dank für den super Workshop. Eine Stunde investiert und eine super einfache Strategie für effektive Presse-Arbeit gelernt.

Update, 8 Monate später:

Im Gespräch mit Barbara Stromberg wurde klar, dass mein Weg in die Presse über meinen Expertenstatus die besten Erfolgschancen hat. Das hat mir sehr geholfen, meine Pressearbeit fokussierter aufzustellen. Und ich konnte auch für mich selbst feststellen, dass diese Art von Öffentlichkeitsarbeit, die Redaktionen und Leser*innen echten Mehrwert bringt, für mich stimmig und richtig ist.

Heide Liebmann, Potenzialdetektivin, Autorin und Texterin

In einer guten Stunde vermittelt Barbara Stromberg kenntnisreich und kurzweilig, wie Pressearbeit funktioniert – und zwar ganz ohne den Versand von Pressemitteilungen, die ohnehin kaum jemand liest. Viele gute Tipps, wie man seine Themen überhaupt findet, worauf man dabei achten sollte und wie man Redaktionen dann wirklich anspricht, um seine Themen zu platzieren. Ich habe mich gleich danach hingesetzt und ein paar Ideen ausgebrütet. Vielen Dank für diese praxisnahen Einblicke!

Lass deinen Content für dich sprechen.

Bist du hier richtig?

Es ist kein Contentkalender.

Vielleicht kennst du diese Thementage-Contentkalender, die du oft als Freebie oder für kleines Geld kaufen kannst. Sie sind toll, wenn deine Kunden sich für den „Tag der Tiefkühlkost“ (6. März) oder den „Welttag des Purzelbaums“ (27. Mai) begeistern können oder es dir jeden Tag gelingt, mit diesen Gedenktagen eine Brücke zu deinem Business zu schlagen.

Was ist bei diesem Abo anders?

Erstens ist es ein Abo und zweitens kein vorgefertiger One-Size-fits-all-Content. Ich wähle wirklich jede Woche speziell für deinen Business passende Themenimpulse aus. Damit meine ich nicht tagesaktuelle Trends oder Nachrichten, sondern Ideen, die dir helfen, mit deiner Zielgruppe ins Gespräch zu kommen und mehr von dir zu zeigen (ohne dich zu blamieren). Deshalb kann ich aktuell auch nur 4 Abos anbieten.

Diese Themenideen passen nicht für alle und jeden. Mein Angebot richtet sich an Dienstleister, bei denen es um persönlichen Kontakt und die gute Bindung zu anderen Menschen geht. (Hier ein paar Beispiele)

Was hast du zu verlieren?

Du kannst wöchentlich kündigen und auch pausieren. Es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass du Pausen machst, denn viele der Themenimpulse lassen sich immer wieder mit anderen Botschaften und Inhalten schreiben. Du kannst sie mehrfach verwenden – gut für dich, doof für mich 😉

Ich riskiere das, weil ich will, dass JEDE Expertin, JEDER Experte die Chance bekommt, der Welt da draußen zu zeigen, wie großartig er oder sie ist.

Was kriegst du dafür?

Das ist mein aktuelles Angebot an dich:

Themen frei Haus

  • 5 Themenimpulse, Gesprächsanlässe und Sichtbarkeitsbooster pro Woche
  • ausgewählt für dein Business
  • Schritt-für-Schritt: jede Themenideen kommt mit einem Grundgerüst (dem roten Faden, dem Blueprint) für mehr Wirksamkeit

für 50 €/Woche (plus Mehrwert-Steuer, wöchentlich kündbar/pausierbar)

Und als Bonus obendrauf bekommst du weitere Unterstützung, die dir hilft, Content als Experte*in zu erstellen:

  • Einmal in der Woche gebe ich dir in den ersten vier Wochen Rückmeldung zu deinem Content (nicht ungefragt, sondern nur wenn du magst).
  • Ich lade dich zum Strategiegespräch ein (Wert 170,- €) und wir sprechen 90 Minuten darüber, welche Themen und Botschaften für deine Zielgruppe wirklich wichtig sind.

Was passiert als nächstes?

Schreib mir eine Mail. Ich habe nur 4 Plätze im Monat frei für dieses Angebot.

Ich sehe dann nach, ob zu deinem Wunschstarttermin noch ein Platz frei ist. Falls nicht, schreibe ich dich auf die Warteliste.

Fragen?

Hast du noch Fragen? Vielleicht findest du hier die Antworten. Wenn nicht, schreib mir einfach an nachricht@textorama.de.
Woher weiß ich, dass es funktioniert?

Schau auf mein Linkedin-Profil.

Dort poste ich seit Dezember 2021 Content, den ich zu 95% mit den Themenideen und Grundgerüsten erstellt habe, den du mit dem Abo wöchentlich bekommen kannst. 

Ich weiß nicht, ob ich gut genug schreibe.

Ich schaue mir gerne deine Posts vorab an, wenn du willst. Und wenn du wirklich so gar nicht schreiben kannst, finden wir auch dafür eine Lösung.

Kann ich mal Beispiele sehen?

Klar. Lade sie dir einfach hier als PDF herunter: BEISPIEL-PDF.

Kannst Du nicht den Content für mich schreiben?

Ja, kann ich. Allerdings fehlt mir die Zeit, um neben den aktuell und mittelfristig anstehenden Projekten, Ghostwriting-Aufträge anzunehmen, die 4 oder 5 Blogbeiträge jede Woche umfassen. 

Macht dir das Texteschreiben Kopfschmerzen und Bauchgrimmen?
Brauchst du Feedback zu deinen Texten, weil sie nicht wirken?
Fehlt es dir an einem Konzept für Webseite, Texte, für eigentlich alles?
Die Zusammenarbeit mit Frau Stromberg während der Textentwicklung unserer Broschüre war hervorragend. Sie zeichnet ihre sehr freundliche, konkrete und fachkompetente Art aus. Hinzu kommt ihre große Gabe, sich „neutral“ auf ein Projekt einzulassen und somit dem Text genau den gewünschten Stil zu verleihen.

Podcast

Folge 6: Top 20 der nervige Dinge, die man Journalisten antun kann

Folge 6: Top 20 der nervige Dinge, die man Journalisten antun kann

Folge 6 | Podcast: Führung durch den Blätterwald Top 20 der nervige Dinge, die man Journalisten antun kannIn dieser Folge des Podcasts für Medientraining: Womit Sie Journalisten richtig nerven und was Sie daher lassen sollten.  Agenda dieser Folge Überblick über...

Folge 5: 1, 2 oder 3 – Vertraulichkeiten im Interview

Folge 5: 1, 2 oder 3 – Vertraulichkeiten im Interview

Folge 5 | Podcast: Führung durch den Blätterwald 1, 2 oder 3 - Vertraulichkeiten im InterviewIn dieser Folge des Podcasts für Medientraining: Wie Sie Vertraulichkeiten "off the record" an den Interviewer bringen - und warum das keine gute Idee ist.  Agenda dieser...

Folge 4: Kommentieren ohne Kommentieren

Folge 4: Kommentieren ohne Kommentieren

Folge 4 | Podcast: Führung durch den Blätterwald Kommentieren ohne KommentierenDie 7 häufigsten Gründe für Zurückhaltung im Interview - und was Sie stattdessen antworten können -> in dieser Folge des Podcasts für Medientraining.  Agenda dieser Folge Überblick...

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen